Ruanda

Discover | 3-7 Wochen | Afrika
Discover Ruanda
Discover, Ruanda

„Das Land der tausend Hügel“: Ruanda, auch Rwanda genannt, ist ein Binnenstaat in Ostafrika. Seine Einwohnerzahl liegt bei ca. 13 Mio., die Hauptstadt ist Kigali. Ruanda hat eine Fläche von 26 338 km². Amtssprachen sind Kinyarwanda und Französisch, aber auch Swahili und Englisch. Die Partnerorganisation in Ruanda ist Teil des Netzwerks „The Green Lion“.

  • Programmdauer: 3-7 Wochen
  • Teilnahmebeitrag: 1 Einführungswoche + 3 Projektwochen €1300,-; je weitere Woche € 221,-
  • Einführungswoche: Das Programm besteht aus einer Einführungswoche zu Beginn, die Dir hilft, anzukommen und langsam in die noch fremde Kultur hineinzufinden. Danach beginnen Deine Projektwochen. Einführungswoche € 189,- (ist im Teilnahmebeitrag inkludiert)
  • Anreiseinfos: Ankunft immer samstags und sonntags
  • Anmeldung: mind. 1-2 Monate vor Abreise

Beteilige Dich an Projekten im Bereich:

  • Bildung und soziale Tätigkeiten mit Kindern/Jugendlichen: Unterstütze eine Vorschule in der Nähe von Kigali oder beteilige Dich an einem Bildungsprojekt, in dem Du junge und erwachsene Bewohner_innen der Gemeinde Nezerwa dabei unterstützt, Zugang zu Bildung zu erlangen.
Bildung/Kinder Ruanda
Bildung, Ruanda
  • Umweltschutz: Du kannst auf einem kleinen Bio-Bauernhof in der Nähe von Kigali mitarbeiten, Gemüse anbauen und die Dorfbewohner_innen dabei unterstützen, recycelte Gegenstände in der Landwirtschaft zu verwenden.
Umweltschutz/Feld Ruanda
Umweltschutz, Ruanda
  • Gesundheit: Vermittle in ländlichen Gebieten Ruandas Wissen über Gesundheit. Unterstütze Projekte mit dem Ziel, Gesundheit und Ernährung der Bevölkerung zu verbessern und unterrichte die Dorfbewohner_innen in Englisch.
Gesundheit Ruanda
Gesundheit, Ruanda

Hier findest Du ein paar Projektbeschreibungen:

Discover Ruanda – Community Development and Childcare

Bildung/Spiel Ruanda
Bildung, Ruanda

Community Childcare: Leider haben die Menschen in den ländlichen Regionen Ruandas oft keinen Zugang zu Bildung, da sie sich diese nicht leisten können. Ziel dieses Projekts ist es, das zu ändern, indem kostenlose Aktivitäten organisiert werden, die jungen Erwachsenen eine sinnvolle Beschäftigung geben und Zugang zu Bildungsangeboten ermöglichen (z.B. Sporteinheiten, Englisch- und Computerunterricht).

Kindergärten: Die Einwohner_innen Nezerwas haben aus eigener Kraft und mit ihren eigenen Ressourcen 2 kleine Vorschulen gebaut, um ihren Kindern eine gute Grundausbildung zu ermöglichen. In den Schulen entwickeln die Kinder körperliche, geistige und soziale Kompetenzen und erhalten kognitive wie intellektuelle Impulse. Insgesamt 70 Kinder besuchen den Nezerwa-Kindergarten pro Jahr. Es besteht jedoch Personalmangel, denn es gibt derzeit nur 2 Lehrer_innen. Es wird Deine Unterstützung gebraucht!

  • 1 Einführungswoche + 3 Projektwochen ab € 1300,-
  • je weitere Woche € 221,-
  • Ort (beide Projekte): Nezerwa, eine ländlich geprägte Ortschaft in der Nähe von Kigali
  • Anwesenheitszeiten (beide Projekte): Das Projekt läuft von Montag bis Freitag (4-5 Stunden täglich, je nach Vereinbarung).
  • Unterkunft und Verpflegung (beide Projekte): Gemeinschaftsraum für 4-8 Freiwillige. Du erhältst 3 Mahlzeiten werktags und 2 Mahlzeiten (Brunch und Abendessen) an freien Tagen.

Discover Ruanda – Healthcare and Organic Farm

Umweltschutz/Garten Ruanda
Umweltschutz, Ruanda

Gesundheit (Village Healthcare): Du hilfst in einer örtlichen Schule mit und organisierst Unterrichtsstunden für Kinder, Jugendliche und manchmal auch Erwachsene zu Themen bezüglich Gesundheitsversorgung. Vormittags unterrichtest Du Klassen in der Schule, nachmittags hast Du die Möglichkeit, Bildungsarbeit mit Erwachsenen zu leisten. Neben der Verbesserung ihrer Gesundheitserziehung sollen die Gespräche mit Dir auch dazu beitragen, dass sie sattelfester in Englisch werden.

Umweltschutz (Organic Farm): Du arbeitest auf einem kleinen Bio-Bauernhof, wo verschiedene Gemüsesorten wie Tomaten, Melanzani, Erdnüsse usw. wachsen. Deine täglichen Aufgaben variieren je nach den aktuellen Bedürfnissen, aber Du kannst davon ausgehen, Obst und Gemüse anzubauen, bei der Bewässerung und der Ernte zu helfen. Darüber hinaus wirst Du mit Dorfbewohner_innen zusammenarbeiten, indem Du sie besuchst und bei ihnen Pflanzen ansetzt, um kleine Gärten zu erschaffen. Auf diese Weise können die Einheimischen lernen, wie sie mit minimalem Ressourceneinsatz und Recycling-Elementen wie Töpfen und Flaschen ihre eigenen Lebensmittel anbauen können.

  • 1 Einführungswoche + 3 Projektwochen ab € 1300,-
  • je weitere Woche € 221,-
  • Ort (beide Projekte): Nezerwa, eine ländlich geprägte Ortschaft in der Nähe von Kigali
  • Anwesenheitszeiten (beide Projekte): Das Projekt läuft von Montag bis Freitag (4-5 Stunden täglich, je nach Vereinbarung).
  • Unterkunft und Verpflegung (beide Projekte): Gemeinschaftsraum für 4-8 Freiwillige. Du erhältst 3 Mahlzeiten werktags und 2 Mahlzeiten (Brunch und Abendessen) an freien Tagen.